DeutschEnglishPolskiEspanol            


Mit der MU-Rohrblase kann der Kanalprofi Entwässerungskanäle bis Durchmesser DN 300 mm dicht absperren oder auf Dichtheit prüfen. Außerdem können auch abschnittsweise Dichtheitsprüfungen z. B. Muffenprüfungen mit der MU-Rohrblase durchgeführt werden.

Durch einen austauschbaren Gummimantel werden bei der MU-Rohrblase hohe Folgekosten vermieden.

 

Lieferbare Größen:

  • DN  85 -  150
  • DN 125 -  200
  • DN 150 -  300 
  •  

Produktmerkmale:

  • Der starke Rohrdurchgang macht die Rohrblase zu einem vollwertigen Prüfgerät
  • Optimale Abdichtung durch ringförmig profilierte Dichtflächen (Vakuum-Effekt)
  • Unempfindlich im rauhen Baustelleneinsatz durch den dickwandigen Gummimantel
  • Der Gummimantel ist im Schadensfall austauschbar
  • Der Metallkörper ermöglicht einen Sicherheitsverbau gegen Axialkräfte
  • Einbringen aller Rohrblasen durch Schachtöffnungen 625 mm möglich
  • Einfache und sichere Handhabung
  • Umfangreiches Zubehör für haltungsweise und abschnittsweise Dichtheitsprüfungen nach DIN EN 1610

Anwendung in der Praxis:

  • Dichtheitsprüfungen von Rohrleitungen und Schächten nach DIN EN 1610 Luft und Wasser
  • abschnittsweise Dichtheitsprüfungen
  • Muffendichtheitsprüfungen im nicht begehbaren Durchmesserbereich
  • Absperren von Rohren
    • bei Kanalreinigungsarbeiten
    • bei Kanal-Fernsehuntersuchungen
    • bei Rohr- und Schachtsanierungen
    • bei Kanalbelüftungen und Kanalentgasungen
    • bei Kontrollen und Begehungen
    • beim Rohrleitungsbau

 

 

MU Rohrblasen tragen das Zeichen "Geprüfte Sicherheit" der TBG.

 

Technische Änderungen vorbehalten!