DeutschEnglishPolskiEspanol            


Pneumatische MU-Muffenprüfgeräte

Das Problem:

Haltungsweise Dichtheitsprüfungen von Kanälen erfordern insbesondere im größeren Rohrdurchmesserbereich einen hohen Prüfaufwand. Es ist zweckmäßig, bei werkseitig geprüften Rohren, vor Ort nur die Rohrverbindung im Muffenbereich auf Dichtheit zu prüfen. Das kann im Zuge eines Kanalneubaues, auch im nicht begehbaren Durch-messerbereich, sinnvoll sein. Wie lösen wir das Problem?

Unsere Lösungen:

Dem mit Rohrdichtheitsprüfungen betrautem Spezialist bieten wir für jeden Rohrdurchmesser ein ideales Muffenprüfgerät an. Die patentierte Tandem-Dichtung (Abb.) mit integrierter Prüfkammer (ab DN 600 mm) macht eine besonders leichte und problemlos teilbare Gerätekonstruktion möglich. Es kann wahlweise mit Luft oder Wasser abgedrückt werden.

Ihr Nutzen:

  • verhältnismäßig geringer Prüfaufwand bei gleichzeitiger Lokalisierung der Schadstelle
  • bei Neubaumaßnahmen sofortiges Erkennen der undichten Rohrverbindung, daher keine Folgekosten
  • Flexibilität durch wahlweise Prüfung mit Luft oder Wasser

Lieferprogramm Pneumatische MU-Muffenprüfgeräte:

  • MU-Muffenprüfgerät
  • MU-MP für alle Kreisprofile
  • MU-Muffenprüfgerät
  • MU-MPEi für alle Eiprofile
  • MU-MP... für alle Maulprofile
  • Sonderquerschnitte auf Anfrage
  • lieferbare Größen: DN 700 mm - DN 3000 mm
  • weitere Größen auf Anfrage

Anwendung in der Praxis:

  • bei werkseitigen Muffenprüfungen
  • beim Rohrleitungsbau
  • bei Kanaluntersuchungen
  • bei Lecksuche im Muffenbereich

 

 

MU-Muffenprüfgeräte tragen das Zeichen "Geprüfte Sicherheit" der TBG.

 

Technische Änderungen vorbehalten!